• Sunny

Burn Baby, Burn


Nach einer Woche grinden, habe ich nun alle 4 Andreas zusammen und wollte einfach einmal einen Bericht über Sie machen. Eine Woche deshalb, weil ich nach den ersten 3 binnen 24h keinen Bock mehr auf das Farmen der Map hatte 😂 Außerdem war es mit mehr als 2000 Bronze Ausschlachttoken doch sehr kostenintensiv. Was zwar irgendwie klar war, aber trotzdem muss ich weiter ran, denn mir fehlen noch Gürtel….. Maps Zum grinden der Benzin Map fand ich in Summe den Ertrag bei 3fach am besten, denn wenn man echt mal einen miesen Ausgangswert hat, dann skaliert es nicht so stark. Im Endeffekt wird es aber wohl eher ein rein subjektives Empfinden gewesen sein. Bei der Gürtel Map kommt es auf zwei Sachen an. Zum einen Speed um möglichst viele Abschnitte innerhalb der 8 Minuten zu starten. Dafür sollte man sein Team mit einem Krit Leader ausstatten, das Team so klein wie möglich halten und auf Nahkämpfer verzichten. Diese haben nämlich eine längere Animationszeit als Fernkämpfer, was somit wertvolle Sekunden kostet. Mein Team ist daher ein ungelevelter Pete, Sandy mit Splash Waffe und Andrea mit Amok.


In dieser Kombination schaffe ich 5 Abschnitte binnen den 8 Minuten. Ein wenig anders wird es bei den „Endgegnern“, dort bietet sich eine Alpha an, die mit Ihrer Infektion den Gegner erlegt. Gepaart sollte Sie werden mit Chars die den Gegner kontrollieren, wie zB Yumiko, Mirabelle oder auch Wayland mit einer Stun Waffe.

Andrea Build


Kommen wir zu Andrea und der Frage „Ist Sie die ganze Arbeit wert?“ Am besten ist dies zu beantworten mit der Frage, „Wie gut findet Ihr Zach und wie sehr macht er Euch zu schaffen?“ Man kann die beiden schon vergleichen und etwas überspitzt ausgedrückt könnte man sagen, mit Andrea 2000 gibt’s einen Zach als F2P Char für alle. Sicherlich bedarf es bei Andrea etwas mehr Arbeit als einfach nur einen passiven Skill zu leveln, aber die Auswirkungen sind im Effekt gleich. Denn man kann mit dem richtigen Team das komplette gegnerische Team mit brennen belegen.

Aber nun endlich zu Ihrem Build und wie dies aussehen sollte. Wenn man sich die Skills anschaut, dann wirkt Sie ein wenig wie die mythische Reinkarnation von Jobe. Allerdings mit dem eindeutigen Fokus auf dem Angriffspart. Was Sie dadurch aber auch flexibel macht, da man Sie auf zwei Arten spielen kann. Variante 1 wäre rein auf den Multi Angriff bezogen und man würde Ihr eine Amok-Waffe verpassen und ein Krit Set geben. Dies fände ich aber verschwendet, denn mit der „normalen“ Andrea und Princess gibt es bereits zwei Chars dafür. Daher sollte man Andrea schon so bauen, dass Sie von dem Burn-Effekt aus Ihrer passiven das meiste herausholt und dies macht man, indem man ein Angriffs Mod Set nutzt. Denn dies pusht den primären Schaden und somit auch den Burn Schaden.

Der Mod links unten ist mittlerweile ersetzt durch einen Krit Chace, da ich zum Zeitpunkt des Bildes etwas versucht hatte, dies aber nicht klappte.

Da ich lange kein Burn mehr gespielt hatte, habe ich nämlich ein kleines Detail nicht mehr auf dem Schirm gehabt.

Im Vergleich zu Bluten ist Brennen nämlich nicht stapelbar und somit erhöht der Mod den Output nicht.










Waffe Bei der Wahl der Waffe gibt es nun ein paar Optionen, welche auch ein wenig vom Team abhängen. Variante 1 wäre die klassische Amok Waffe, viel Output mit dem niedrigsten Burn Effekt. Meine Andrea hatte im Test knapp 80K Angriff und somit um die 11K Burn. Effizienter finde ich aber die Varianten 2 und 3.


Diese sind identisch (abgesehen vom Earl Effekt auf Slot 1) und unterscheiden sich nur in Slot 3. Hier gilt es nun persönlich für einen Abzuwägen, was einem lieber ist. Der Doppelangriff passt sehr schön zu Andreas Special Skill, denn wenn der Slot 3 triggert hat man direkt drei Gegner mit Brennen belegt. Bei der 20% Waffe ist der Burn Effekt eben höher, durch den Angriffsboni. Aufgelistet einmal die Unterschiede die bei mir rauskamen. Wobei der Wert bei der 20% Waffe noch besser wäre, wenn diese ebenfalls 50% auf Slot 1 hätte.



Team Aber wie oben erwähnt, ist es auch ein wenig abhängig vom Team. Warum? Das erkläre ich am Ende 😉

Fangen wir einmal beim Leader an. Hier sollte man natürlich den Angreifer wählen, der einem den besten Angriffs Boni gibt. Wobei ich drei empfehlen würde.

Tye

Wenn man nun an Burn Schaden denkt, dann ist Tye wahrscheinlich der erste Gedanke für eine Kombination. Denn durch seinen Leaderskill gibt er bereits bis zu 2 Feinden einen Burn Effekt. Wenn man nun aber im Hinterkopf hat, dass Burn nicht stapelt, dann kollidiert dies aus meiner Sicht etwas mit Andrea. Denn optimalerweise geht Andrea auf den Def Leader und versucht von dort aus über ihren Special Skill den Effekt zu spreaden. Hat Tye aber schon den Leader angesteckt, dann verschenkt man quasi eine Option. Ich finde ihn daher, und Gründen welche noch kommen, nicht optimal.


Gov 2000 Gov 2000 finde ich da schon die bessere Option. Denn zum einen ist er F2P und zum anderen gibt er allen Skybound Chars eine 100%ige Stun Resistenz in den ersten Runden. Was somit gegen S Mercer und rote Waffeneffekte hilfreich ist. Zusätzlich hat er neben seinen 30% Angriffsboni aus dem Leader Skill, nochmals einen 30% Angriffs Boni für alle Skybound Chars durch seine passive. Ergo erhöht sich hier der Burn Effekt durch Andrea nochmals. Zu guter Letzt ist er ein roter Char und kann somit eine Pain Spread Waffe tragen, welches den Burn Effekt im besten Falle nochmals verteilt.



Konrad Meine Wahl als Leader ist auf Konrad gefallen, denn Andrea 2000 und das Team im Allgemeinen hat ein kleines Problem. Um den höchsten Burn Effekt zu erzielen versucht man natürlich den Angriffswert zu maximieren und dadurch wird Sie zu einer reinen Glaskanone. Durch das Schild von Konrad hat Sie somit zumindest einen kleinen Puffer.



Team Adds Nachdem nun zwei Positionen besetzt sind fehlen also noch 3 Chars. Hier bieten sich aus meiner Sicht folgende an;


Abraham

Abraham ergänzt Andrea natürlich sehr gut, da er den von Ihr angerichteten Schaden verdoppelt. Denn sein Special Skill Brandstifter ist ja das Pendant zum Zerfleischer bei Bluten Teams. Als Waffe kann man ihm eine wie bei Andrea geben oder man versucht auch aus Ihm noch ein wenig Feuer zu holen. Und dort bietet es sich an eine Waffe zu bauen, welche auf Slot 3 einen Chance hat 9% des Schadens als Burn Effekt zu verteilen. Außerdem hat er noch passive Skills, welche den Effekt verstärken.


Dwight Auch Dwight ist Feueraffin und passt somit ebenfalls gut. Denn durch seine Skills macht er zum einen mehr Schaden gegen Feinde mit Burn Effekt und er kann die Effekte verlängern. Zusätzlich kann auch er natürlich eine Waffe mit Brennen Effekt und / oder Pain Spread tragen. Und nebenbei haut er auch guten Damage raus.



Mirabelle / Kal Brennen wie auch Bluten sind nette Effekte. Aber Sie brauchen eben einen Moment, um Ihre Wirkung zu erzielen. Daher bietet es sich an einen Char mitzunehmen der Beschützer II hat. Ich würde hier sogar Kal als erste Wahl nehmen, denn er kann zusätzlich noch Fadenkreuze verteilen und ebenfalls eine Pain Spread Waffe tragen.


Rick 2000 Er kommt zwar erst noch, aber als Command kann er natürlich einen guten Schub geben und ein Team Mitglied nochmals zu Zuge kommen lassen.


Probleme Ich habe im aktuellen Raid Event ein wenig getestet und möchte die Probleme daher nicht verheimlichen. Was mir von vornherein klar war, war die Anfälligkeit gegenüber einem Zach in der Def. Denn Burn dauert eben und ohne einen cleanser ist man dann quasi am Arsch, da das eigene Team nicht wirklich viel bluten ab kann. Und durch Zach in vielen Offs, stehen in der Def oftmals sehr viele Gelbe Chars, was einem FK Team nicht wirklich entgegenkommt. Somit muss man sich hier auch auf den Burn Effekt verlassen, was wiederum Zeit kostet.



Fazit

Kurz und knapp, Andrea ist für einen F2P Char Mega und besser als viele Promos der letzten Zeit.

Sie schließt damit aus meiner Sicht eine Lücke die Zach bei vielen F2P Spielern gerissen hatte. Zumindest auf der Angriffsseite…..

Und das oben gezeigte Team ist auch nur eine Variante und vieles ist auch abhängig von den Waffen die man besitzt. Aber Potenzial hat Andrea definitiv mehr als genug. Daher möchte ich mit den Worten des Philosophen Jimmy Pop diesen Bericht abschließen... "We don`t need no Water, let the MoFo burn, burn MoFo, burn" 😜

279 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Mythic Davie