• Sunny

Mateo vs The Trader

Nachdem zumindest The Trader nun doch öfters in Teams zu finden ist, und beide aktuell Inhalt der Kriegskisten, wird man beide wohl in Zukunft noch häufiger antreffen. Daher habe ich mich zu einem Special der Beiden und dem Spezialskill Infektion im Allgemeinen entschieden.


Verfügbarkeit

Wichtig ist natürlich zuerst einmal, wie kann man ohne auf die Charaktere zu pullen, an die Karten kommen. Mateo war bereits schon einmal als Reward in den Wochenevents vertreten, wodurch man Karten sammeln konnte. Außerdem sind seine Karten auch in der S-Klasse Strassenkarte verfügbar, was somit täglich 160 Karten bedeutet. Und wie bereits erwähnt sind für beide Karten in den Kriegskisten. Bei dem Goldkettchen sieht dies anders aus, er ist doch noch sehr rar und aktuell lediglich über die Kriegskisten verfügbar. Wobei hier das Ratio 40 Mateo gegenüber 20 Trader ganz klar zeigt, dass der Trader aktuell als wesentlich stärkerer Chatrakter eingestuft wird. Aber ist das denn auch so?


Statuseffekt - Infektion

Was beide Charaktere natürlich so besonders macht, ist die Infektion in der Aktiven und zusätzlich bei Trader als Slot 3 auf der Waffe. Daher einmal kurz eine Erklärung was dies Bedeutet / Bewirkt.

Statuseffekt

Nach einer spezifizierten Anzahl an Runden wird der betroffene Charakter automatisch sterben. Es sei denn er heilt einen spezifizierten % der maximalen HP bevor die Dauer abläuft.


Soviel zu der Beschreibung aus dem Spiel. Aber was bedeutet dies genau? Also Infektion beinhaltet immer zwei Komponenten. Einmal einen Prozentualen Wert und eine Dauer. Sprich wenn man eine 15% Infektion für 2 Runden hat, muss man in dieser Zeit 15% seiner maximalen HP heilen. Schafft man dies nicht, stirbt der Charakter. In Zahlen hieße das, wenn man 4000 HP hat, muss man 600 HP heilen oder man stirbt. 

Heilen / Kontern Aktuell gibt es keinen Mod der eine Resistenz gegen Infektion gibt und nur The Trader ist durch seine neue Spezialfähigkeit der einzige Charakter der eine Prozentuale Resistenz hat. Somit bleibt nur das Heilen als Option. Hier hat man allerdings gleich ein paar Optionen. Heilen über einen Rausch oder eine Aktive Fertigkeit

  • Heilen über Waffen, welche einem einen Boni von X-% für zB jedes Starke oder Zähe Teammitglied geben. Kleiner Nachteil ist, dass der Charakter auch HP verloren haben muss um eben geheilt zu werden.

  • Heilen über Spezialfähigkeit wie Vitalität

  • Erholen über Rausch oder Aktive wie zB Shiva, Pete , Tanya


Ist der Trader OP?

Diese Frage geistert durch die Community, seit erste Infos zu ihm geleaked wurden. Game Breaker, Game Changer, Zachary 2.0 wird auch häufig gesagt. Aber ist dies so? Und wodurch definiert sich OP? Aus meiner Sicht ein klares Jain. Und auch auf die Gefahr hin, dass viele mich nun für verrückt halten, will ich kurz erläutern warum. Nimmt man die Kombination aus seinen Skills und der Waffe, dann ein klares Ja. Es passt alles einfach zu gut und dies kombiniert auf einen Char macht ihn sehr stark. Nimmt man aber die Auswirkungen des Charakters dann ist es ein Nein. Abgesehen von der Spezialfähigkeit ist alles schon im Game vorhanden. Nun mag man sagen, aber die Waffe.... Ja, der Slot 3 ist unique. Aber wenn man eine Minerva angreift welche Focus Stun auf der Waffe hat und man danach 2 Runden nichts machen kann.... Die Auswirkungen sind die Gleichen. Puff und Weg. Ohne Zweifel ist er ein sehr starker Charakter, das möchte ich hier nochmals sagen. Im richtigen Team mit den richtigen Mods ist er einfach nur nervig. Und ja, er erhöht definitiv die Rate der Siege und kann ein ganzen Team ausschalten. Aber das kann eine Rampage Priya zB auch. Daher kein Game Changer, aus meiner Sicht.  Daher wundert es mich, dass Mateo unterhalb des Radars von vielen läuft. Der Aufschrei bei ihm war quasi nicht vorhanden und auch jetzt reden alle nur über das Goldkettchen. Aber ich persönlich finde Mateo viel mehr OP als den Trader.

Denn Mateo infiziert in Runde 1 bereits 4 Gegner und den Rest in Runde 4. The Trader jeweils einen je Runde. Was zwar daraus hinausläuft, dass beide zum Start von Runde 7 fertig sind, aber Mateo ab Runde 4 nur noch einen Gegner stehen hat. 

Dies wohlgemerkt auf die S-Class bezogen , da die 6* über 10 Runden bräuchten und sie so lange bestimmt nicht überleben.

Ebenso wäre Minerva eine Option, welche ich sogar mit The Trader gleichsetze. Denn da sie über den Rausch kommt, kann Sie unter guten Umständen auch relativ fix infizieren und wiederholen. Zumal Ihre Infektion mit 175% definitiv schwieriger zu heilen ist als die 15% der beiden anderen. Und Sie nebenbei noch einen netten Verteidigungsboni für das ganze Team gibt.

Ergo ist der Aktive Skill von Trader / Mateo stark, aber eben nichts neues. Und die 15% sind wesentlich leichter zu kontern, als die Aktive von Daiyu oder der Rausch von Minerva.



Spielweise, Rausch und alles andere

Ist die Aktive bei beiden Charakteren doch sehr ähnlich unterscheiden sich beide doch sehr in der Spielweise. Das Goldkettchen ist durch seine hohen Defensiv und HP Werte, in Kombination mit seiner Waffe und dem Rausch darauf ausgelegt angegriffen zu werden. Und umgeht man Ihn dann wird man dies spätestens dann tun, wenn er Rauscht und man gezwungen wird durch das verspotten. Daher sollte man versuchen ihn möglichst früh auszuschalten, denn wenn er erstmal rauscht..... Das "schlimmste" an seiner Waffe ist sein Slot 3. Dieser lässt sich aber mit einem Entwaffner aushebeln. Denn in allen meinen Test bisher liegt die Rate über 90%. Und dies mit einer nicht einmal einer perfekten Waffe und einer non S Alpha. Klar hat man damit "nur" die Infektion beim Angreifen ausgehebelt und "das Problem" der Spezialfertigkeit hat man damit nicht gelöst. Aber somit kann man zumindest seine Damage Dealer nutzen um ihm ans Leder zu gehen ohne das man sich eine Infektion darüber abholt. Und vielleicht ist hier dann blau nicht die klügste Wahl, da die meisten Trader gegen diese natürlich abgesichert sind.

Mateo im Vergleich ist mit ca 4K bei jedem Wert wesentlich ausgeglichener gestaltet. Dies spiegelt sich auch in seinem Rausch wieder, der vor allem mit benebeln ein gutes Kontrollelement hat. Zusätzlich ist sein Specialskill ebenfalls sehr nützlich. Denn wenn man in Runde 1 seine aktive nutzt, wird man in Runde 2 zu 100% einen Gegner verwirren. Außerdem ist man durch die freie Waffenwahl wesentlich flexibler und kann Ihn zB einerseits mit einer Absoluten Verteidigung Waffe ausstatten oder ihm aber eine Waffe mit Betäuben bei Angriff geben um ein zusätzliches Kontrollelement zu haben. Er mag zwar nicht auf die Werte in Verteidigung und HP wie das Goldkettchen kommen, aber das muss er ja auch gar nicht. Denn das Ziel eines Teams um Mateo ist ja, dass dieser in Runde 1 seine aktive nutzen kann. Ich hatte diesen Krieg ein paar Gegner mit einem S Mateo und kann daher sagen, Trader richtig gemoddet ist nervig und mies. Aber man kann sich ja darauf einstellen und wenn man Ihn rechtzeitig down bekommt dann geht es. Mateo hinter einer Angel oder Mercer, der seine aktive nutzt und sich dann noch hinter Frost versteckt.... Dazu ein Angriffsteam ohne wirklichen Heal..... Welches eh schon Probleme mit Frost hat..... Noch frustrierender.....

Trader und Mateo Ich habe aktuell beide nur als Non S und spiele sie daher vor allem im Ansturm Event hinter meinem Frost versteckt mit Wangfa und Angel. Es ist "effizient" aber wirklich sehr monoton.

Beide auf S wäre natürlich der absolute Super Gau, denn man kann somit in Runde 1 alle eigenen Charaktere infiziert haben.




  • Facebook
  • Twitter
  • Spotify
  • Apple Music