• Sunny

S-Class Jobe


Der neue Promo Char heißt Jobe und wäre ich an seiner Stelle, Ich würde mit nen neuen Friseur suchen. Daher ist es aber verständlich, dass er auch einen Hut hat. Soviel einmal zum visuellen und widmen wir uns den wichtigen Sachen. Irgendwie ist aktuell die Zeit der "sneaky Chars". Nach Mr. Liu kommt nun nämlich der nächste Charakter heraus, der ganz schön durch die Hintertür kommen kann. Aber werfen wir erst einmal einen Blick auf das was er zu bieten hat.


Merkmal: Zäh

Rolle: Schaden

Rausch: 66 AP

Aktive: 1.Runde

Spezialfähigkeit: Feuerteufel

Waffe: Jobes brutales Sturmgewehr




Adrenalinrausch

Führe 4 Angriffe zu 200% (Gesamt 800%) auf einen Gegner aus. Schwäche bis zu 3 Feinde für 2 Runden und entferne Heilungsboni

Jobe macht also 4 Standardangriffe, was ihn somit als blauen Charakter natürlich interessant für eine Amoklauf Waffe macht. Denn das Prinzip ist identisch zu Priya. Bei jedem (Standard)Angriff besteht eine Chance das es Splitter-Treffer gibt und sollte er sein Ziel ausschalten und noch Angriffe über haben, wechselt er zu einem nächsten Ziel. Allerdings hat er nicht die hohen Werte wie Priya und profitiert auch nicht von bis zu 4 15/35er Waffen. Bis zu 3 Feinde schwächen ist nett und die Entfernung von Heilungsboni passt sehr gut zu seiner Aktiven und Spezial-Fähigkeit.


Aktive Fähigkeit

1 Gegner erhält 4000 Brennen-Schaden für 3 Runden. Jobe erhält 50% AP

4000 in Runde 1 ist mal ein Brett. Denn wie Bluten ist Brennen auch ein direkter Schaden und umgeht Bonus HP etc. Und wer schützt sich aktuell denn bitte davor? Keiner. Durch die 50% AP verliert Jobe auch keine Runde und kann hinter dem richtigen Anführer in Runde 2 befehligt werden und dadurch rauschen.

Und natürlich passt seine Aktive perfekt zu seiner Spezialfähigkeit.


Spezialfähigkeit

Feuerteufel Wenn Jobe einen Gegner angreift der unter dem Effekt von Brennen steht, dann wird dieser Effekt auf einen angrenzenden Gegner übertragen.

Das heißt nicht anderes als, ich zündel in Runde 1 den Anführer des Gegners an. In runde 2 greife ich ihn an und der Schaden wird auf einen der angrenzenden Gegner kopiert. Wenn man Jobe jetzt noch Commandet zum Rauschen und dabei eines der brennenden Ziele angreift, besteht durch seinen 4-fach Angriff die Chance weitere Gegner anzuzünden. Denn 4 Angriffe heißt ja 4mal verteilen.


Waffe

Leider hat Jobe eine feste Waffe. Diese ist zwar von den Werten her solide und die Bonus HP Chance aus Slot 3 ganz nett. Allerdings ist es nicht das was am meisten Sinn macht. Denn egal ob man auf Amok-Jobe geht oder Smart-Jobe, auf Slot 3 sollte definitiv der Doppelangriff. Dies erhöht nämlich nicht nur den Schaden, sondern auch die Anzahl der Chancen einen angrenzenden Gegner anzustecken. Ob man nun Schlächter 3 oder 4 auswählt ist sekundär. Denn es geht dabei nicht um den prozentualen Schaden, da dieser sich ja nicht auf den Brennen Schaden auswirkt. Slot 1 und 4 hängen dann definitiv davon ab, wie man Jobe ausrichtet.

Geht man auf Amoklauf, dann Slot 1 natürlich Angriff und Slot 4 Amokaluf. Spielt man mehr auf Feuerteufel, dann würde ich Slot 1 auf Def ändern, 2 mal erhöhen und die Waffe als 4* lassen. Auch AP muss nicht erhöht werden. Denn hinter einem Leader wie zB Lilly, bekommt er mit seinem mittleren Angriffsboni 35 AP. Hinzu kommen 33 AP aus seiner aktiven, was somit zu 68AP führt und zum Rauschen reicht. Somit ist die Waffe zwar einfach, aber genau auf seine Bedürfnisse ausgerichtet.



Ausrichtung

Wie gesagt bietet es sich an Jobe in einer Amok Variante zu spielen, aber das sollte dann doch lieber Priya machen. Und neben Priya finde ich ihn in dieser Rolle auch nicht optimal. Da gibt es besser / andere Charaktere. Denn das was Jobe ausmacht ist seine BBQ-Fähigkeit. Und diese Karte sollte man in diesem Falle ausspielen. Denn als Grillmeister ist sehr sehr versiert.


Ich hatte ja oben von Sneaky Charakter gesprochen, daher würde ich das Team voll auf den Schutz von Jobe ausrichten und schauen, dass er lange genug steht um zu zündeln. Das Ziel ist Jobe in Runde 1 die Aktive ziehen zu lassen, dann anzugreifen und befehligt zu Rauschen.

Aaron Aaron gibt einen Bonus auf HP und Def. Außerdem kann er mit seiner aktiven in Runde 2 bis zu 3 Gegner schwächen und diese somit am Rauschen hindern.

Doc Sorgt dafür das Jobe früh rauscht und Schwächt / Verspottet die Gegner in Runde 1.

Jobe

Aktive in Runde 1 + Bonus von Doc heißt natürlicher Rausch in Runde 2 Maggie / Siddiq / Zander Befehligt die Charaktere. Maggie hat den Vorteil einer möglichen 8% Waffe. Siddiq kann in Runde 2 über seine aktive Kontrolle ausüben. Zander kann in Runde 2 entwaffnen. Was zB bei einem Pete, der eine Focus Stun Waffe hat sehr hilfreich sein kann.


Bei Charakter 5 gibt es nun ein paar Varianten.

Hengyuen / Lilly / Mercer / Princess

Hengyuen wäre hierbei meine erste Wahl. Denn durch seine aktive in Runde 1 in Kombination mit den 50% vom Doc kann er in Runde 2 natürlich rauschen. Sein Rausch hilft dem Team dann gleich zweimal. Denn zum einen verteilt er zusätzlichen Bluten Schaden, was aber fast noch wichtiger ist, er betäubt die Gegner und hindert Sie somit am Heilen / Agieren. Alle anderen genannten wären Alternativen die vor allem über den rausch oder die Aktive Kontrolle über den Gegner gewinnen.

Mr. Liu Das wäre dann die Luxus Variante. Bluten auf alle Gegner in Runde 1, dazu einen befehligten rausch in Runde 2. Bedeutet immensen Schaden für den Gegner. Allerdings bietet er keine Kontrolle über den Gegner.

Wangfa Wangfa bietet mehr Sicherheit. Denn über seine 100% Heilungsminderung in Runde 2 unterbindet er das Heilen. Und sorgt für die Zeit außerdem dafür, dass die Spieler nicht wiederbelebt werden können.

Ein weiterer Befehls-Char

Hiermit könnte man Jobe bereits in Runde 1 Rauschen lassen. Also Jobe Aktive > befehligen. Aaron Angriff, Doc Active > befehligen. Doc rauschen lassen und dann Jobe rauschen lassen. Dies sind nur ein paar Varianten, aber egal für welche Variante man sich entscheidet, ist die oberste Prämise den Gegner zu kontrollieren. Vor allem gegnerische Heiler wie Pete. Natürlich ist dies alles nur theoretisch. Denn es gibt immer Faktoren die man nicht beeinflussen kann und in der Defensive kann die KI auf einmal Sachen machen die man selbst nie machen würde.

Fazit

Jobe ist ein Charakter der anders ist und definitiv nicht schlecht. Einmal abgesehen von der Frisur. Außerdem passt er in die aktuelle Riege der Charaktere bei denen es nicht nur auf reine Power ankommt. Welches aktuell wohl der bessere Weg ist. Denn bei den ganzen Liu´s, Shivas Rosita in der Verteidigung ist brachiale Gewalt oftmals nicht der passende Weg. Jobe bietet definitiv eine andere Option an. Außerdem ist er natürlich für Ansturm Events auch sehr hilfreich. Denn mit einer Doppelangriff Waffe muss er nicht einmal Rauschen um es den Gegnern warm zu machen.



48 Ansichten
  • Facebook
  • Twitter
  • Spotify
  • Apple Music