• Sunny

S-Class Morgan @ Work

Aus dem Voting schulde ich ja noch den Bericht zu Morgan. Haben tue ich ihn als S schon länger, aber zum einen habe ich ihn nur über die YGL-Mission gelevelt und zum anderen wollte ich mir diesen Bericht für den Jahresabschluss aufsparen. Denn dies wird der letzte Bericht für dieses Jahr zu TWD sein. Ich bin nämlich dann bis zum 04.01. im Urlaub. Ergo wird es bis dahin keine Berichte über neue Promos oder Events geben, aber dann ein paar Berichte en Bloc im neuen Jahr.


Build

Kommen wir also zu Morgan. Dadurch das Morgan ja ein Abwarten oder im englischen Bide Charakter ist, ist ein Haupteffekt natürlich das Zurückwerfen von Schaden und somit quasi ein Solo-Payback Charakter. Dementsprechend kann man ihn natürlich so auslegen, dass er eine möglichst hohe HP hat, um eben dann möglichst viel Schaden auch zurück zu werfen.


Abwarten II

Morgan speichert Schaden und sobald 30% seiner max HP gespeichert sind, greift er damit unverzüglich ein Ziel mit 150% des gespeicherten Schadens an. Heißt also, sobald die 30% erreicht sind, bekommt das Ziel welches das „Fass“ zum Überlaufen gebracht hat, diesen Schaden mit Faktor 1,5 ab. Im Umkehrschluss heißt dies, das man einen gewünschten Schaden sehr genau definieren kann, indem man diesen gewünschten Wert durch 0,45 teilt und dann die HP für Morgan hat.

Ich habe mir die Marke von 4000 ausgesucht, denn damit sollte man den Großteil der Angriffscharaktere ausschalten können. Somit sollte die HP von Morgan bei ca. 8900 liegen. Den Rest habe ich voll in die Verteidigung gesteckt um ihn dort robuster zu machen.


Mods

Ich habe mich für ein HP Set entschieden, was aber primär daran lag, das ich dort die besseren Mods hatte. Oben links HP um den Wert zu pushen. Oben rechts Verteidigung gegen Blau. Mitte Verteidigung gegen Rot oder Gelb. Hier kommt es darauf an in welchem Team Morgan eingesetzt wird und mit welchen Gegnern man dann am ehesten zu Rechnen hat. Unten links habe ich mich für Payback entschieden, denn diesen finde ich dort am sinnvollsten. AP down wäre aber auch eine Option. Unten Rechts….. Ja, das ist aktuell ne schwierige Frage. Ich sage nur Trauma… Ich würde aber wohl auf Verspotten Resistenz gehen. Denn ich habe seine Waffe entsprechend gestaltet, damit er möglichst schnell rauschen kann.



Waffe Slot 3 habe ich natürlich behalten und entsprechend den Slot 2 auf einen riesigen AP Bonus beim beim Erleiden verbessert. Denn ich würde Morgan in eine Reihe mit einem Schild stellen und dann hoffen, dass er somit sehr schnell aufgeladen wird. Ansonsten Slot 1 und 4 HP und Def beide auf 40%, sofern den Earl möchte.



Rausch und Aktive Den Rausch habe ich natürlich voll gelevelt, die Aktive nicht. Einfach wegen dem Trauma Hintergrund. Sicherlich ist das Entfernen von Fokus und die 50% Bonus sehr hilfreich, aber wenn Morgan sich in R2 wegen Trauma selbst zerlegt bringt das alles auch nichts mehr. Wenn es eine Option gehet dem Trauma auszuweichen, dann werde ich die Aktive aber leveln.


Teams Jesus / Pete, Javier, Aaron sind alles Kombinationen wo man Ihn sehr gut integrieren kann. Ich persönlich finde ihn am besten in einer Javier Kombi und dazu werde ich nachher auch noch etwas eingehen. Aktuell würde ich aber zu einer blau / gelben Kombination tendieren, denn mit Blitzheilung auf den gelben Waffen kann man sich zumindest gegen die Micro Infektionen wehren. Für meine Tests habe ich Morgan einmal in zwei Teams getestet. Einmal mit einem Jesus Lead und einmal mit einem Javier Lead.


Jesus Team


Als erstes Team hab ich mein Hauptangriffsteam rausgeholt mit Magna Lead, Andrea, Axel und vielen vielen 15/35 Waffen. Ich kann sagen, das dieses Team doch schon ein wenig Power hat. Angefangen mit Solo Angriffen kann Morgan die relativ gut wegstecken. Kritisch wird es nur bei Magna. Wenn die mal richtig einen raushaut, dann ist er weg. Im Rausch kann er dann Andrea und Magna nichts gegenhalten und bei Axel wird es knapp.


Team 2 ist dann meine Axel Off, bei der Axel dann in die Leader Rolle springt und Magna gegen Pamela ausgetauscht ist. Pamela in diesem Fall noch T1 und somit noch relativ schwach.

Für diesen Test habe ich dann den Mittel Mod gegen einen Def vs Gelb getauscht. Die Ergebnisse waren annähernd identisch und Solo Angriffe kann er gut ab, wegen der hohen Def. Bei einem Rausch wird er dann von Pam zerstört. Daher war es an der Zeit auf einen Javier Lead zu wechseln, denn dieser hat die selben Boni wie Jesus, aber belegt den Gegner ja mit einem -50% Angriffsbuff für die ersten beiden Runden.

Und genau dieser Debuff macht einen riesigen Unterschied. Denn nicht nur das er damit den Rausch von Pamela aushält, nein er hatte sogar auch noch einen von Axel ausgehalten dieses zerlegt und ist erst bei Andreas Rausch in die Knie gegangen. Ebenso hatte er mit vollen HP einen Rausch von Andrea locker weggesteckt.


Als nächstes habe ich dann meinen besten gelben Angreifer ausgepackt, Aarav....

Mods habe ich ihm einen Platin Angriffsmod verpasst.


Und Aarav hat es nur dank den Bonus HP überlebt. Fairerweise muss ich hier aber noch Storm und Dwight erwähnen, die wesentlich mehr "Dampf" haben. Und gerade gegen Dwight kann es knapp werden. Allerdings hat Morgan ja auch noch Luft noch oben, da er erst T4-1 ist.

Aber ich diese Kombination einfach am Besten, nur ist es eben aktuell schwierig sich mit einer blau – grünen Verteidigung gegen Sch..e stapeln zu behaupten. Es fehlt nämlich einfach der Heal. Wenn man hat mag es vielleicht gehen, aber da ich noch am Sammeln bin….


S-Kalli @ Work

Wer aufgepasst hat, wird eine S Kalli gesehen haben. Denn ich habe mich dazu entschieden diesen Bericht nicht nur auf Morgan zu fokussieren, sondern auch einen Vergleich der Beiden zu machen. Auch in Ergänzung zu dem bereits vorhandenen 6* Kalli Bericht

Build Der große Unterschied zu Morgan sind natürlich die Werte. Während Morgan relativ ausbalanciert zwischen Def und HP ist, ist dies bei Kali komplett anders. Trotzdem habe ich versucht Ihr so viel Def wie möglich zu verpassen, um Sie da ein wenig robuster zu bekommen. Denn der Reflekt Schaden ist bei der Summe an HP eh riesig. Die Mods Oben rechts und unten links sind die gleichen wie bei Morgan, und oben links eben Def. Bei den anderen Mods habe ich mich dazu entschieden hier Ihre Waffe zu pushen. Sprich alles zu versuchen, damit Ihr Slot 3 auch zum Tragen kommen kann und somit einen Mod gegen Entwaffnen und gegen Heilungsminderung. Alternativ könnte man auch einen gegen Benebeln nehmen, denn Ihre Aktive ist aus meiner Sicht wichtiger als Ihr Rausch.


Die Waffe ist auch relativ identisch zu Morgans nur das ich in diesem Fall auf AP beim Angreifen gegangen bin auch wegen Ihrem Schild.

Tests Die Tests waren natürlich identisch zu denen von Morgan und ebenso die Teams. Anbei nurmal ein Video mit Standard Angriffen, welchen den Unterschied sehr gut zeigt.


Kali ist nämlich extremer als Morgan und zwar in beide Richtungen. Sie hat gerade bei Standard Angriffen ein sehr hohes Potential und es gibt wenige Charaktere die eine wirklich gut geskillte Kali so weghauen. Daher sollte man Sie wirklich versuchen daran zu hindern Ihre Bonus HP zu bekommen. Ansonsten wird es schwierig. Nicht unmöglich, aber man benötigt schon echt viel Dampf. Und um einen R1 Rush zu verhindern, würde ich Kali in eine Reihe mit Shiva oder Liu stellen. Vielleicht sogar diesem Charakter dann auf Slot 4 noch extra HP oder Def für Kali.


Fazit

Ich werde mal weiter an einer Variante Javier - Morgan - MJ - Akira und vielleicht Jobe arbeiten und diese dann mal vorstellen. Definitiv macht man mit Morgan und oder Kali nichts falsch aber es müssen die passenden Charaktere dabei sein die einen steten Heal haben.





95 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

M Harper