• Sunny

S-Class Shaquille


Einen Charakter so zu nennen und dann seinen Rausch auch noch Slam Dunk, ist schon cool. Auch wenn er rein äußerlich dann doch eher weniger Shaq Attack ähnelt. Aber es ist interessant, da ist man mal am WE nicht da und schon kommen immer die PN´s mit den Fragen, „Holst ihn Dir?“ oder „Ist der Echt so gut?“ Also schauen wir mal was er denn so alles drauf hat.


Merkmal: Wachsam

Rolle: Schaden

Rausch: 76 AP

Aktive: 1.Runde

Spezialfähigkeit: Enthaupten

Waffe: Shaquilles brutale CZ





Adrenalinrausch


Greift einen Feind 3 mal mit 400% Schaden (in Summe 1200%) an. Ein Feind wird 4 Runden lang verwirrt. Alle Teammitglieder erhalten +100 Infektion-Resistenz für 2 Runden.


Im ersten Teil lässt Alpha Grüßen, denn diese hat exakt den gleichen Rausch mit 3x400%. Was auch bedeutet, dass theoretisch 3 Feinde mit dem Rausch ausgeschaltet werden können. Die Verwirrung greift aber nur auf das primär anvisierte Ziel. Sprich geht dieses down und der Rausch wird bei einem anderen Gegner fortgesetzt, dann wird dieser nicht mehr verwirrt. Bis dahin ein guter Rausch, aber es gibt einen Punkt der mir persönlich gar nicht gefällt. Und das ist die Resistenz gegen Infektion. Im Prinzip ist es gut, denn man kann ohne bedenken auf das Goldkettchen einkloppen. Aber seit Jesus ist dies eher zum Pferdefuß geworden. Denn durch die Resistenz in Kombination mit Trauma, bekommt man je Resist automatisch Schaden. Ich denke irgendwie nicht, dass dies so angedacht war. Daher sollte man dies bei der Wahl des Ziels im Auge haben.


Aktive Fähigkeit


Shaquille und bis zu 2 weitere Teammitglieder erhalten +75% Angriff und 100% Resistenz gegen Schwächen für 2 Runden. Shaquille bekommt +50% AP (38AP)


Wenn der +75% Boni die richtigen Charaktere trifft, dann ist dies natürlich ein sehr guter Boost. Dazu als R1 aktive und noch 50% AP für Shaquille on Top. Was bedeutet, dass er hinter einem Angriffs Leader lediglich eine Waffe mit sehr hohem AP Boni benötigt, um dann einen Command Rush in Runde 2 ausführen zu können. Was mich aber wieder stört, ist die Resistenz. Und Jesus hat in seiner aktiven neben dem Trauma eben genau das Schwächen. Sprich schafft man Jesus nicht in R1 an seiner aktiven zu hindern, nehmen Shaq und 2 weitere Teammitglieder direkt 2000 Schaden da die dem Schwächen ja widerstehen. Sicher kann man versuchen das zu umgehen, aber ist es denn der Sinn das man sich durch eine Fähigkeit selbst schadet? Zumal Shaq ja schnell zum Rauschen kommen kann und ein geschwächt werden während dem Rausch diesen nicht stoppt. Dann doch lieber die Resistenz raus lassen.



Spezial Fähigkeit


Enthaupten ist jetzt nicht der stärkste Skill, aber einer der definitiv sehr hilfreich ist. Zumal er eine Kombination aus Köpfen und Hinrichten ist. Sprich habe ich einen Gegner der unter 20% HP ist, wird dieser automatisch gekillt. Und alle Gegner die Shaq erlegt können auch nicht mehr widerbelebt werden. Was gerade bei den vielen Necromanten im Spiel somit hilfreich ist oder anders ausgedrückt zumindest Shaq keinen Schaden zufügen kann.


Waffe Auch Shaquille hat wie so viele Charaktere in letzter zeit eine gebundene Waffe. Slot 1 und 2 sind dabei Standard Offensiv.

Hier würde ich Slot 1 weiter ausbauen und Slot 2 auf einen sehr großen / riesigen Bonus beim Angreifen ausbauen. Je nachdem wieviel Lust Earl denn hat. Aber wie oben gesagt, reichen die 38AP bei einem sehr großen Bonus aus. Slot 3 ist sehr gut. Denn es verschafft Shaquille nicht nur gegen grüne Charaktere einen Trait Bonus, sondern gegen alle Feinde. Was in Kombination mit seinem hohen Angriffswert und den Solo Angriffen im Rausch dann auch zu einem guten Schaden führt. Bei Slot 4 würde ich konventionell auf Teamplayer 4 und 15/35 gehen.

Alternativ, könnte man ihm aber auch eine Splash-Damage Waffe geben.

Denn er macht ja drei Standard Angriffe, somit greift ein Slot 3 auch im Rausch. Als beispiel einmal meine Waffe die ich damals für den Gentleman gemacht hatte. Dabei habe ich auf die AP verzichtet und um Krit ergänzt. Einfach um den maximalen Schaden zu erhöhen. Allerdings sollte man eine solche auf einer freien Waffe bauen und nicht Shaqs umbauen.



Mods Die Mods sind ein wenig anhängig von den Waffen des Teams. Hat man drei 15/35 Waffen um Shaquille herum, dann würde ich links oben Angriff machen. Hat man diese nicht, dann kann ein Mod der die Krit Chance erhöht durchaus sinnvoll sein. Denn Shaquille kann im richtigen Team, mit den richtigen Mods und den richtigen Waffen um ihn herum die 20K Schaden knacken. Und wenn er dann krittet tut es richtig weh.



Team Als Team würde ich ein Standard Offense Team machen. Einen Leader der einen Angriffsbonus gibt, wie Magna, Erin oder Axel. Dazu einen Command, einen AP Doc und einen weiteren Damage Dealer. Getreu dem Prinzip man nehme was man habe.


Fazit Shaquille ist ein solider Charakter dem aber die Resistenzen Schaden können. Und ob man ihn benötigt… Dazu einmal folgendes Free 2 Play Team. Axel Lead – Kenny – AP Doc – Maggie - Storm Storm hat ebenfalls Enthaupten, sogar mehr Power im Rausch bei nur 300 weniger Angriff. Kenny gibt auch einen +75% Angriffsboost, aber für alle Teammitglieder und nicht nur für 3. Wenn auch erst in Runde 2. Und Axel an sich hat nen Super Punch und ist auch noch ein sehr guter Supporter. Somit könnte Shaq zwar die Positionen von Kenny und Storm in sich vereinen, aber aus meiner Sicht ist der Mehrwert nicht wirklich gegeben. Ja, er bringt mehr Geschwindigkeit in ein Team, da man einfach einen Damage Dealer mit mitnehmen könnte. Allerdings wird durch Jesus und die Tarnung diese negiert. Somit bleibt er zwar ein durchaus starker Charakter auf ein Ziel, aber dann würde ich doch eher auf Magna warten. Denn Magna bringt noch viel mehr Power und einen Lead gegen Jacki Teams mit. Somit bleibt meine Hoffnung, das am kommenden Freitag His Airness veröffentlicht wird und dieser besser als Shaq Attack sein wird.

61 Ansichten0 Kommentare
  • Facebook
  • Twitter
  • Spotify
  • Apple Music