• Sunny

S-Class The Trader


Merkmal: Wachsam

Rolle: Tank

Rausch: 66 AP

Aktive: 1.Runde

Spezial: Resilient

Waffe: Traders Defensive MP5 



The Trader..... Er ist der nächste Promo Charakter und der nächste Kracher. Ein roter Tank der nur für eines konzipiert ist. Infektion verteilen und dabei eben verdammt viel einstecken kann, da er quasi keinerlei Offensive Fertigkeit besitzt.  Trotzdem ist er aus meiner Sicht total OP, denn die Summe an Skills die er Kombiniert, sind einfach zu viele. Vor allem in der Kombination mit Infektion.


Infektion Ein Charakter der mit Infektion infiziert ist, muss innerhalb der angegeben Zeit den Prozentualen Infektionsgrad seiner maximalen HP heilen. Sprich hat ein Charakter 4000 HP und The Trader infiziert ihn, muss er sich binnen zwei Runden um 15% heilen, also 600 HP. Schafft er dies nicht, stirbt er. 

Sicherlich ist die Nutzung von einem Infektions Toon und die Kombination mit einem Toon der Heilungsminderung gibt nichts neues, aber vereint in einem Toon?? Zumindest wenn The Trader in der Verteidigung steht ist es so. Aber werfen wir einen Blick auf seine Stats. 


Rausch

Er hat keinerlei offensive Ausrichtung, sondern gibt ihm 50% Bonus HP und 50& Verteidigung. Steht er in der Defensive, dann werden bis zu 3 Gegner zusätzlich verspottet, erhalten -50% Angriff und eine Heilungsminderung von 100% für 2 Runden. Und dies alles nur bei 66AP.  Ich finde dies einen starken rausch, denn es macht ihn zum einen noch schwerer auszuschalten und zum anderen spielt es vor allem in der Defensive genau in seine Karten. Denn er blockt die Heilungschancen der Infektion und treibt die Gegner in seine Waffe. 


Aktive

Das anvisierte Ziel bekommt 15% Infektion für 2 Runden. Und der Charakter bekommt 35% AP.  Okay. 15% Heilen ist machbar, sofern man einen Heiler und keine Heilungsminderung hat. Aber leider kann er dass ab Runde 1, jede Runde machen und das für 10 Runden !


Waffe

The Trader hat auch eine eigene Waffe und zwar die Defensive MP5. Auch hier ist nichts offensives auf der Waffe, aber Slot 3 gab es so noch nicht. "Wenn man angegriffen wird, hat man eine große Chance beim Gegner 25% Infektion für 2 Runden zu verursachen" Bähmmm. Angeblich soll eine große Chance so um die 65% sein. In Kombination mit dem Verspotten im Rausch sehr effektiv.


Spezialfähigkeit

Der krönende Abschluss ist dann der Special Skill..... Ein brandneuer mit dem Namen Resilient was im deutschen so viel wie Belastbar bedeutet. Und die ist mehr als zutreffend.  "Dieser Charakter hat eine 50% Chance gegen alle Status Effekte zu widerstehen. Dies ist stapelbar mit anderen Widerstands Boni"

Fazit

Vom Design her kann ich nur sagen, dass es gelungen ist. Stats, Skills und Waffe passen sehr gut zusammen und ergänzen / verstärken sich gegenseitig. Dies macht ihn zu einem sehr gefährlichen Toon den man schnellstmöglich aus dem Spiel nehmen sollte. Denn je länger man sich mit ihm aufhält, umso mehr kann er seine stärkste Waffe einsetzen, die Infektion. Und je länger ich mich mit ihm beschäftige um so mehr Zeit gebe ich den Damage Dealern des Gegners Zeit mich zu filetieren....   Sicher gibt es Spieler die darüber lachen und den mit Ihren perfekten Waffen einfach weghauen, aber die Mehrheit wird dies wohl nicht sein. Ich spiele zwar noch nicht so lange, und vielleicht kann ich mich irren, aber ich finde diesen Toon einfach viel zu sehr "drüber".  Denn Infektion ist eine Fertigkeit, die aktuell keinen Konter hat. Dazu noch nur 2 Runden.... Ohne Heal auf den Waffen kann man damit seine ersten Toons quasi kaum schützen, denn kaum ein Healer rauscht bereits in Runde 2.  Daher finde ich es taktisch nicht so toll. Wenn man ihn im Team hat, kann dies einem natürlich relativ egal sein. 


Spielweise

Viel falsch machen kann man bei Ihm nicht. je länger er steht, umso verheerender ist es für das gegnerische Team. Daher würde ich bei ihm alles auf Verteidigung und HP legen um ihn noch effizienter zu machen. Somit sollte der Leader ihn dahingehend unterstützen, wie zB Pete, Erika oder auch Jackie. Denn The Trader soll ja nichts machen außer seine Aktive zu nutzen. Gut vorstellen könnte ich mir daher Pete als Lead, dazu Frost als Schild um den eingehenden Schaden abzufedern, Wangfa als Toon der dem Gegner ab Runde 2 Heilungsminderung verpasst und einen Damage Dealer. Im regel Fall wird dieser zwar nicht benötigt, aber er stellt den Gegner somit vor ein weiteres "Problem", da er eben seine Aufmerksamkeit auf mehrer richten muss. Noch besser könnte ich mir sogar einen Jackie Lead vorstellen. Denn zum einen gewinnt man eine Runde gegen den Angreifer, da doch eher wenige Spieler aktuell Mods gegen verwirren spielen. Außerdem bekommt man 50% HP und auf einen AP Boni beim Angreifen / Verteidigen kann man verzichten. Und wenn Jackie rauscht, bekommt der Gegner einen sehr starken Angriffsverringerungs-Boni. Daher würde ein Team aus Jackie - The Trader - Louis -  6* Doc Stevens - Command oder Pete sicherlich sehr stark sein.  Aus der Sicht des Angreifers ist das Team Design von oben erstmal nichts neues, denn Pete / Frost Kombinationen mit Damage Dealer dahinter wird gerne gespielt. Daher sollte der Fokus zuerst auf dem Trader liegen. Und am besten so erlegen, dass er liegen bleibt.  Denn eigentlich sollte man versuchen ihn direkt zu benebeln um seine aktive zu unterbinden,  oder zu betäuben. Neben dem "Problem" mit der Waffe, die einem dann mit hoher Wahrscheinlichkeit infiziert, bleibt es spannden wie effektiv sein Special Skill wirklich ist um ihn davor zu schützen. Alternativ kann man versuchen Ihn mit einem Etwaffner wie Alpha anzugreifen, da hierdurch der Effekt nicht greift und man ihn im besten Falle entwaffnet.  Ebenso könnte der neue Doc im team hilfreich sein, da er über seine Aktive die Heilungsminderung heilt. und dies alle 2 Runden von 2 Teammitgliedern.

39 Ansichten
  • Facebook
  • Twitter
  • Spotify
  • Apple Music